Semantica

Webentwicklung und Webprogrammierung

Referenzen

Internetauftritt

Internetauftritte für eBusiness und eCommerce, Entwicklung von betriebsfertigen Lösungen

Möchten Sie Ihre eigene Website haben und somit sich im Internet präsentieren können, so würden Ihnen die folgenden Schritte weiterhelfen:

  • Idee und Entscheidung, Webkonzept und Planung
  • SEO (Search Engine Optimization) bzw. Suchmaschinenoptimierung
  • Internet-Adresse für Ihre Website
  • Erstellung Ihrer Website gemäss Ihrem Webkonzept und den SEO-Anforderungen
  • Webhosting - Ort, an welchem Ihre Webseiten liegen und von Besuchern aufgerufen werden können
  • Eintragung Ihrer fertigen Website in Suchmaschinen und Webverzeichnisse

Webkonzept und Planung

Ein erfolgreicher Internetauftritt bzw. eine effektive Website erfordert viel mehr als lediglich einfache Veröffentlichung Ihrer Inhalte im Internet. Dabei handelt es sich nicht nur darum, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren, sondern auch vor allem darum, konkrete Marketing-Ziele zu erreichen und Ergebnisse durchlaufend zu kontrollieren.

Ein gutes Webkonzept muss mindestens die folgenden Stichpunkte enthalten:

  • Idee, Situationsanalyse und Hauptziel (Ziel und Zweck Ihrer Website)
  • Zielpublikum
  • Marketing-Strategie
  • Geschäftsmodell: Wie beabsichtigen Sie Ihr Ziel zu erreichen?
  • Bestimmung der Optionen zur Monetarisierung
  • Hauptmodule und Hauptfunktionen für Ihre Website
  • Informationsstruktur Ihrer Website
  • Konzept für das Layout Ihrer Website
  • Finanzierung: Ungefähre Kosten für die Erstellung und die Unterhaltung der Website und Ihre finanziellen Möglichkeiten
  • Zeit, die Sie bzw. Mitarbeiter Ihres Unternehmens in Ihre Website investieren können
  • Wer wird Ihre Website erstellen?
  • Wer wird für Ihre Website Texte verfassen und Bilder vorbereiten?
  • Wer wird Ihre Website mit Inhalten füllen sowie sie ständig aktualisieren?
  • Handelt es sich um eine eCommerce-Website, so wer wird den Webshop betreuen, wie sollen Zahlungen abgewickelt und Waren an Kunden geliefert werden?
  • Wer ist für die Suchmaschinenoptimierung zuständig?
  • Wer wird Ihre Website im Internet durchlaufend bewerben?
  • Wer und wie soll kontrollieren, welche Ergebnisse Ihre Website erbringt und ob die gesetzten Ziele erreicht werden?

Die Website-Erstellung ist am wichtigsten, das wäre aber noch nicht alles. Dann muss die Website immer gepflegt und aktuell gehalten werden. Je komplexer und inhaltsreicher Ihre Website ist, so aufwendiger wäre das.
 

Suchmaschinenoptimierung

Für einige Suchbergriffe liefern die Suchmaschinen Dutzende bzw. Hunderte tausend Seiten zurück. Niemand kann sich so viele Seiten bis zu Ende anschauen. Üblicherweise sieht man sich nur einige erste Seiten. Damit Ihre Website auf diesen ersten Seiten erscheint, muss sie optimiert werden, sodass sie den Suchmaschinen gut gefällt, und man muss ständig dafür sorgen, dass Ihre Website im Internet regelmäßig beworben und deren Ranking bzw. Position in den Suchmaschinen verbessert wird. Diese Arbeit heißt SEO (Search Engine Optimization) bzw. Suchmaschinenoptimierung.

Die Suchmaschinenoptimierung erfolgt in zwei Schritten wie folgt:

  1. Optimierung der Texte und der Struktur der Website während deren Entwicklung
  2. Eintragung der fertigen Website in Suchmaschinen
     

Internet-Adresse

Damit man Ihre Website im Internet finden kann, benötigt sie ihren eigenen eindeutigen Namen. Dabei handelt es sich um den Domainnamen bzw. die Domainadresse wie z.B.:
domain.ch
domain.de
domain.com
domain.net
Anstatt "domain" kann hier ein beliebiger Name stehen und zwar Firmenname, Produktname oder Idee etc. Die E-Mail-Adresse ist auch mit dem Domainnamen verbunden z.B.:

Domainnamen werden nach dem Prinzip first come, first served vergeben: Wer den gewünschten Namen als erster registrieren lässt, kann die Ansprüche von anderen Prätendenten auf diesen Namen ausschliessen. Daher lohnt es sich, die Registrierung des gewünschten Namens so bald wie möglich zu veranlassen.

Wählen Sie für Ihre Domain einen einprägbaren, einfach zu schreibenden, leicht lesbaren und eindeutig zu vernehmenden (wenn er in einem Telefongespräch bzw. in einer Radiowerbung etc. vorkommt) Namen. Üblicherweise wählt man einen Namen aus, der mit der jeweiligen Firma, dem jeweiligen Produkt oder Personennamen zusammenhängt.

Die Endung eines Domainnamens wie z.B.: .ch, .de, .at etc. bedeutet, dass diese Domain einem bestimmten Land angehört. Es gibt da ein wichtiges Geheimnis, das wir Ihnen gerne verraten: Google teilt Websites in einzelne Regionen auf und zwar je nachdem zu welchem Land sie gehören. Sollten Sie eine Website wie domain.ch haben, so würde sie NICHT im Suchergebnis für Deutschland oder Österreich angezeigt werden - Ihre Website würde dann lediglich bei der Schweiz erscheinen. Wenn Sie also Ihre Produkte bzw. Dienstleistungen in mehreren Ländern bewerben möchten, so lassen sie Domainamen in allen diesen Ländern oder einen Namen wie domain.com (der für alle Länder gilt) registrieren.

Ein Domainname kann nur einmal vergeben werden. Es kann auch sein, dass der Name, den Sie wünschen, bereits für eine Person oder Firma registriert worden ist. In diesem Fall suchen Sie einfach einen anderen Namen aus.
 

Website-Erstellung, -Content und -Gestaltung

Inhalt bzw. Content Ihrer Website
Das ist die primäre und wichtigste Sache. Alle weiteren Schritte hängen hauptsächlich von den Inhalten und Funktionalitäten Ihrer Website ab. Wenn Sie die Inhalte und Funktionalitäten Ihrer Website anpassen möchten, nachdem die Website-Erstellung abgeschlossen worden ist, würde es Ihnen fast ebensoviel wie die Erstellung einer neuen Website kosten. Daher müssten Sie es sehr gut überlegen.

Informationsstruktur Ihrer Website
Dabei handelt es sich um Anzahl von Seiten, Navigationsmenü, Seitenhierarchie und Seitenverlinkungen. Man soll sich auf Ihrer Website leicht zurechtfinden sowie gewünschte Infos schnell und bequem auffinden können. Hat Ihre Website ziemlich viele Seiten, so würde es sich lohnen, Ihren Besuchern eine spezielle Seite mit der Sitemap zur Verfügung zu stellen. Auch Interaktions- bzw. Kommunikationsmittel wie Formulare und andere Tools können für Sie und die Besucher Ihrer Website sehr hilfreich und interessant sein.

Website-Layout und Benutzerfreundlichkeit
Leute mögen Sachen, die schön und ansprechend aussehen, bequem und gut gestalten sind. Geben Sie sich Mühe damit. Im Webdesign ist es wichtig, dass Ihr Internetauftritt nicht nur ansprechende Optik hat, sondern auch einen guten Überblick über Sie und Ihre Dienstleistungen bzw. Produkte liefert. Die Übersichtlichkeit und Benutzerfreundlichkeit Ihrer Website sind also die wichtigsten Voraussetzungen für Webdesign.

Programmierung, Einbindung von CMS und eCommerce-Lösungen
Haben Sie kein Diplom als Programmierer bzw. Programmiererin, so wäre es besser, Profis damit zu beauftragen. Es gibt sehr viele Einzelheiten und Details, die eng zusammenhängen und dabei berücksichtigt werden müssen.

Webhosting
Der Ort, an welchem Ihre Website liegt und funktioniert, heisst Webserver. Ihre Website wird bei einem so genannten Provider bzw. Hostinganbieter untergebracht. Dabei mieten Sie bestimmten Speicherplatz auf einem an das Internet angeschlossenen Server Ihres Providers. Bei der Auswahl eines Hostinganbieters vergleichen Sie die Angebote nach Kriterien wie im Angebot enthaltene Leistungen, Preis und Support.

Wir würden uns sehr freuen, Ihnen alle diese Leistungen aus einer Hand anbieten und professionell erbringen und somit Sie erfolgreich ins Internet bringen zu dürfen.


Wir freuen uns auf Ihre Anfrage für ein unverbindliches Angebot
Unverbindliches Angebot anfordern!

Valid XHTML 1.0 Transitional   Valid CSS!